Nebenkläger

Durch bestimmte Straftaten verletzte Personen dürfen sich der Anklage anschließen und nehmen als Nebenkläger am Prozessgeschehen teil. Sie haben umfassende Möglichkeiten, auf das Hauptverhandlungsgeschehen einzuwirken.Der Nebenkläger darf Fragen und Beweisanträge stellen, Erklärungen abgeben und hat auch einige weitere prozessuale Rechte.

Als Nebenkläger kommen Sie nicht nur als Zeuge zu Wort, sondern können sich als Prozessbeteiligter gegen verharmlosende Angaben direkt wehren, nachfragen oder Beweisanträge stellen.

Bei besonders schweren Nebenklagedelikten können Sie die Beiordnung eines anwaltlichen Beistandes beantragen. Es besteht weiterhin in den anderen Fällen ein zu prüfender Anspruch auf Gewährung von Prozesskostenhilfe.

Auch im Strafverfahren besteht die Möglichkeit, bestimmte Schadenersatzansprüche direkt geltend zu machen. Sie brauchen dann keinen langwierigen Zivilprozess zur Durchsetzung Ihrer Rechte.